Kooperationspartner 2024

allog GmbH

Die 2016 gegründete allog GmbH konstruiert und produziert innovative, modulare Containerlösungen für den kombinierten Verkehr. Mithilfe unserer patentierten Container-Plattformen schaffen wir für unsere Kunden aus Industrie, Handel, Logistik und Handwerk nachhaltige Transportketten mit Schiene, Binnenschiff und LKW – und das alles mit ein und demselben kranbaren Container. Ohne Umladen.

Dadurch unterstützen wir Unternehmen dabei, Ihren CO²-Fußabdruck im Einklang mit Ökologie, Ökonomie und Soziales zu reduzieren und dabei Ihre Wirtschaftlichkeit zu stärken. Komplexe Aufgabenstellungen treiben uns an, denn nur so entwickeln wir die perfekt zugeschnittene Transportlösung für Ihre Branche.

Was uns auszeichnet? Unser Kundenfokus und unsere Lösungskompetenz für anspruchsvolle verkehrsträgerübergreifende Transportlösungen.

allog GmbH: modular – stapelbar – individuell.

Zur Homepage​​​​​​​

Bayerischer Bauindustrieverband e.V.

Der Bayerische Bauindustrieverband ist mit all seinen Leistungen seinen Mitgliedern verpflichtet.

Dazu gehören eine umfassende Information und Beratung der Mitgliedsfirmen in politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen, die Sicherung branchenspezifischer Aus- und Weiterbildung, die Verhandlung von Tarifverträgen, die Schaffung einer Plattform zum Erfahrungsaustausch zwischen den Unternehmen der Bauindustrie und die Förderung von Innovationen in Forschung und Entwicklung.

Zur Homepage

Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (StMB) wurde im Zuge der Regierungsbildung am 21. März 2018 neu gegründet. Es übernimmt unter anderem die Zuständigkeiten der bisherigen Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr. Neu hinzugekommen sind die Zuständigkeiten für die Immobilien Freistaat Bayern, Stadibau GmbH und Siedlungswerk Nürnberg GmbH. Seit dem 23. Februar 2022 wird das Ministerium von Staatsminister Christian Bernreiter geführt.

Das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr ist für alle Bereiche des Bauens und des Verkehrs sowie die Wohnraum- und Städtebauförderung in Bayern zuständig. Zudem sind die Zuständigkeiten für die staatlichen Bau-, Grundstücks- und Wohnungsbaugesellschaften sowie für die Immobilienverwaltung des Freistaats am Ministerium angesiedelt.

Zur Homepage

Bayern Innovativ GmbH

Bayern Innovativ ist Wissensmanager, Impulsgeber und Beschleuniger für Innovationen in Bayern. Das Unternehmen verbindet Wirtschaft, Wissenschaft und Politik mit Branchen-, Technologie- und Partnernetzwerken zu einem Thinknet Bayern mit über 32.000 Kunden. Resultat ist ein dynamischer Wissenstransfer zu den Themen Digitalisierung, Energie, Gesundheit, Material & Produktion sowie Mobilität, aber auch Kultur- und Kreativwirtschaft. 

Außerdem begleitet die Bayern Innovativ GmbH insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen bei Innovationsvorhaben und im Transformationsprozess. Sie bietet modernes Technologie- und Innovationsmanagement, unterstützt bei Patentthemen und Förderprogrammen. Arbeitskreise, Kongresse und Workshops sowie Gemeinschaftsstände auf nationalen und internationalen Leitmessen runden das Angebot ab. 
1995 als neutrale Einrichtung des Freistaats Bayern gegründet, ist Bayern Innovativ heute mit mehr als 300 Mitarbeitenden an den Standorten Nürnberg, Augsburg und München aktiv.

Zur Homepage

CargoBeamer AG

Die CargoBeamer Gruppe ist ein innovativer Logistikdienstleister im Segment „kombinierter Verkehr Straße-Schiene“. Als Pionier bei der großflächigen Dekarbonisierung des Güterverkehrs in Europa hat CargoBeamer die Mission, mit disruptiven und kosteneffizienten Lösungen Verkehre von der Straße auf die Schiene zu verlagern.

Das CargoBeamer-System bestehend aus patentierten Waggons, Umschlagterminals und Logistiksoftware ermöglicht auch nicht-kranbaren Sattelaufliegern den Transport auf der Schiene, was zu einer erheblichen Reduzierung der CO2-Emissionen und anderer externer Kosten führt. Gegenwärtig verkehren CargoBeamer-Züge in Deutschland, Frankreich, Italien und dem Vereinigten Königreich. Das Unternehmen realisiert ein europäisches Netzwerk leistungsfähiger CargoBeamer-Terminals, welche in festen Fahrplänen miteinander verbunden werden.
 
Zur Homepage

Chiemgau Film Productions

Willkommen bei den Chiemgau Film Productions! Wir sind dein Partner für professionelle Filmproduktionen in Bayern und Umgebung. Unser Büro befindet sich in Traunstein, nahe München, was es uns ermöglicht, die vielfältigen Schönheiten Bayerns, des eindrucksvollen Chiemsees bis hin zu dem reizenden Salzburg, in unseren Projekten einzufangen.

Unser erfahrenes Team von kreativen Köpfen, Regisseuren und Technikern arbeitet mit Leidenschaft daran, maßgeschneiderte Imagefilme zu erstellen, die die Einzigartigkeit deines Unternehmens perfekt wiederbringen. Wir verstehen die Bedeutung einer starken visuellen Präsenz und liefern qualitativ hochwertige Produktionen, die deine Botschaft mit Klarheit und Ästhetik vermitteln.

Unsere Stärke liegt in der Innovation, um jedes Projekt individuell anzugehen und dabei stets höchste professionelle Standards zu wahren. Mit unserem Fokus auf emotionales Storytelling und unserer Expertise in der Filmproduktion bringen wir deine Vision zum Leben.
Kontaktiere uns gerne, um gemeinsam an deinem nächsten Filmprojekt zu arbeiten und deine Marke in einem neuen Licht erstrahlen zu lassen.

Wir freuen uns, das Symposium LOGISTIK INNOVATIV 2024 als Kooperationspartner medial zu begleiten!

ZUR HOMEPAGE

Cluster Mobility & Logistics - DAS TECHNOLOGIENETZWERK FÜR MOBILITÄT UND LOGISTIK

Im Zeitalter von Elektromobilität und IT-Logistik finden wir gemeinsam mit unseren Partnern und Mitgliedern intelligente Antworten auf anstehende gesellschaftliche und technologische Herausforderungen. Wir unterstützen Sie dabei, bestehende Wettbewerbsvorteile zu sichern und neue zu schaffen.

Durch die breite Vernetzung, Vermittlung und Projektpartnern, Kontakten zu internationalen Netzwerken sowie der Initiierung und Förderung von Forschungsprojekten gestalten wir nachhaltig die Innovationsfelder Mobilität und Logistik. Das Cluster Mobility & Logistics ist ein Projekt der R-Tech GmbH und hat seinen Sitz in der TechBase Regensburg.

Das Cluster Mobilty & Logistics befasst scih inhaltlich mit folgenden Themengebieten:
Fahrzeuge & Infrastruktur, Nachhaltige Mobilität, Daten & Vernetzung, Produktionslogistik, Intralogistik, Transportlogistik 
 
Zur Homepage

CNA e.V.

Der CNA e.V. ist ein Think Tank für Mobilität, Transport & Logistik. Seit 1996 initiiert und fördert er den Technologie- und Innovations-Dialog in der Branche. Mit über 200 Mitgliedern und zahlreichen Partnern versammelt er alle relevanten Stakeholder aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie koordiniert er das Cluster BahnTechnik Bayern. Im Auftrag des Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr koordiniert er die Logistik Initiative Bayern. Weitere Fokus-Themen des Think Tanks sind Mobilität, AutoMotive, Nachhaltiger Transport und AntriebsTechnik sowie Data Science & Analytics. Mehr Infos finden Sie auf LinkedIn bzw. www.cna-ev.de

Zur Homepage  

E.ON Drive GmbH

E.ON Drive ist ein führender Anbieter von Elektromobilitätslösungen in Europa für B2C-, B2B- und eTransport Kunden. Als 100-prozentige Tochter des E.ON-Konzerns, einem der größten Betreiber von Energienetzen und Energieinfrastruktur in Europa und Anbieter innovativer Kundenlösungen, baut das Unternehmen auf ein starkes Netzwerk.

E.ON Drive bietet einfache und komfortable Ladelösungen an, um den Umstieg auf nachhaltige Mobilität für alle zu ermöglichen. Dabei wird die gesamte Wertschöpfungskette abgedeckt - von der technischen Analyse über die Hardware-Installation bis hin zum Betrieb von Ladepunkten. Als EMP verfügt das Unternehmen über ein Roaming-Netzwerk mit mehr als 400.000 Ladepunkten in Europa, die über die E.ON Drive Comfort App und Ladekarten zugänglich sind. E.ON Drive ist ein zuverlässiger Partner für nachhaltige Ladelösungen in 14 Ländern.

Zur Homepage

ERFA Gleisanschluss GmbH

Die Erfahrungsaustauschgruppen der ERFA Gleisanschluss bieten seit 2013 einen direkten Austausch über die Möglichkeiten der eigenen Gleisanschlüsse. Wir sammeln die Interessen, Lösungen und Alltags-Beispiele von mehr als 40 Unternehmen mit Gleisanschlüssen. Das Konzept besteht dabei aus jährlich 2 ERFA-Workshops, einen Ausbildungskurs zum Eisenbahnbetriebsleiter (EBL) und aktuelle Fachthemen.

Aufgrund der hohen Nachfrage haben sich bereits mehrere Gruppen in Bayern, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt formiert, die jeweils von einem regionalen Moderator betreut werden. 

Zur Homepage

EVUM Motors GmbH

Evum Motors ist das Spin-off eines visionären Forschungsprojekts der Technischen Universität München. Wir, die damaligen Projektleiter Martin Šoltés und Sascha Koberstaedt wollten nicht, dass das in diesem Rahmen entwickelte E-Fahrzeug nur bei einer Idee stehen bleibt. Unsere Mission ist deshalb die Industrialisierung des Forschungsprojekts.

EVUM Motors steht für eine neue Art des Nutzfahrzeugs: Mit Allrad- und Elektroantrieb vereint der Evum Ökonomie und Ökologie. Mit seinem modularen Konzept ist es der unentbehrliche Helfer in Kommunen, Industrie, Landwirtschaft und bei weiteren anspruchsvollen gewerblichen Anwendungen. Ursprünglich als Allzweckfahrzeug für Entwicklungs- und Schwellenländer konzipiert, ist der robuste und wendige Evum auch hierzulande die wirtschaftlichste und umweltfreundlichste Lösung für vielfältigste Aufgaben. One for all.

Zur Homepage

Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML)

Das Fraunhofer IML gilt als erste Adresse in der ganzheitlichen Logistikforschung und arbeitet auf allen Feldern der inner- und außerbetrieblichen Logistik. Neben der Materialflusstechnik, der Geschäftsprozessmodellierung sowie den Bereichen Verkehrssysteme und Ressourcenlogistik liegen aktuelle Forschungsschwerpunkte im Bereich der Künstlichen Intelligenz, des Smart Finance und des »Internet der Dinge«.

Zudem arbeitet das Fraunhofer IML mit dem Großforschungsprojekt Silicon Economy an der Umsetzung einer dezentralen, föderalen und offenen Plattformökonomie in Deutschland und Europa. Auch die Geschäftsführung der Fraunhofer-Allianz Verkehr, in der 20 Fraunhofer-Institute ihre verkehrsrelevanten Kompetenzen bündeln, sitzt in Dortmund.

Zur Homepage

Generalkonsulat & Botschaft des Königreichs der Niederlande

Die Niederländische Botschaft befindet sich in Berlin. In Düsseldorf und München sind wir mit Generalkonsulaten vertreten.  Das Generalkonsulat in München vermittelt die Beziehungen mit den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg. 

Die Abteilung Infrastruktur und Wasserwirtschaft der Botschaft nimmt die niederländischen Interessen in Deutschland in Bezug auf folgende Themen wahr: Infrastruktur, Logistik und Mobilität (Binnenschifffahrt, Häfen, Luftfahrt, Straßen, Eisenbahnen, Fahrrad und ÖPNV), Umwelt (Ressourceneffizienz/Kreislaufwirtschaft, Luftqualität, Sicherheit und Risiken) und Wasser (Hochwasserschutz, Wasserqualität). Wichtige Aufmerksamkeit bekommen vor allem die Hinterlandverbindungen unserer Mainports und die Grenzregionen.

Weiterhin fördert die Abteilung die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch zwischen beiden Ländern zu diesen Themen und berät die Wirtschaft.

ZUR HOMEPAGE

H2 MOBILITY Deutschland GmbH & Co. KG

H2 MOBILITY Deutschland schafft als Vorreiter für die Entwicklung eines öffentlichen Wasserstofftankstellennetztes die Voraussetzung für eine saubere, leise und unkomplizierte Wasserstoffmobilität in Deutschland. 

Als Europas größter Betreiber von öffentlichen Wasserstofftankstellen mit rund 80 Stationen und 60 erfolgreichen Bauprojekten leisten wir einen maßgeblichen Beitrag zur Energiewende im Verkehr.

Unser öffentliches Wasserstofftankstellennetz bietet leichten bis mittleren H2-Nutzfahrzeugen sowie H2-Pkw kurze Tankzeiten ohne Einschränkungen bei gewohnter Reichweite und Nutzlast. Entsprechend steigender Nachfrage erweitert und errichtet H2 MOBILITY neue Tankstellen mit dem Fokus auf die 350 bar-Technologie für Lkw und Busse. Mit dem vollständigen Umstieg auf grünen Wasserstoff bis 2028 zeigen wir Flagge für eine ganzheitlich emissionsfreie Mobilität.  

Zur Homepage

Implement Consulting Group Germany GmbH

Die Implement Consulting Group ist ein führendes Beratungsunternehmen, das sich auf die Optimierung von Geschäftsprozessen und die Maximierung der Wertschöpfung für seine Kunden spezialisiert hat.

Im Bereich Supply Chain Management bieten wir maßgeschneiderte Lösungen, um die Effizienz und Agilität in der Lieferkette zu verbessern. Unsere Services umfassen die Analyse und Optimierung von Beschaffungs- und Distributionsprozessen, Lagerhaltungsoptimierung, Bestandsmanagement, Lieferantenmanagement sowie die Implementierung innovativer Technologien wie KI-gestützte Prognosemodelle und IoT-Lösungen.

Mit unserem ganzheitlichen Ansatz unterstützen wir Führungskräfte dabei, Herausforderungen in der Logistik zu meistern und nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Erfahren Sie mehr darüber, wie die Implement Consulting Group Ihr Unternehmen im Supply Chain Management voranbringen kann und kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.

Zur Homepage

Johann Dettendorfer Spedition Ferntrans GmbH & Co. KG

Mit anspruchsvollen Lösungen im Bereich der Verkehrsträger Straße und Schiene hat sich die Spedition Dettendorfer im Logistikmarkt etabliert. In den Bereichen Industrie, Consumer, Automotiv sowie Bau- und Baustoffhandel kommen eigens spezifisches Ladeequipment, aber auch verkehrsträgerübergreifende Konzepte zum Einsatz.

Dettendorfer bietet seinen Kunden auch Dienstleistungen in den Bereichen Lager, Stahlumschlag, Tanklager, Autohof, Treibstoffhandel, Recycling, AdBlue-Herstellung, Brennstoffherstellung (industriell + nachwachsend) in eigenen Immobilien sowie E-Learning für Transport, Spedition und Logistik an. Das 1825 gegründete Unternehmen verfügt über 14 Standorte in Deutschland, Polen, Österreich und Italien und ist gem. DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.
 
Zur Homepage

KLOIBER GmbH - Ihr Spezialist für Containerlogistik, Transport und Depot

Als größter Containerlogistiker in Bayern sind wir da, wo Schiene und Straße sich kreuzen. Den ökologischen Verkehrsträger Schiene auf der langen Strecke kombinieren wir mit der Flexibilität des LKW auf der letzten Meile. Wir unterhalten Containerdepots in München und Augsburg, Zustellfahrzeuge an allen bayerischen Terminals und einen vielseitigen Fuhrpark von über 150 eigenen Fahrzeugen inkl. Spezialequipment.

Als Partner im kombinierten oder konventionellen Verkehr verstehen wir unser Handwerk. Reedereien in den Nord-, Süd- und Westhäfen, Schienenoperateure und Speditionen vertrauen seit vielen Jahren auf unseren Sachverstand und unsere Zuverlässigkeit.

Langfristige Kundenbeziehungen als Resultat bester Zufriedenheit sind unser Ziel- und das Geheimnis unseres dauerhaften Erfolgs: "... wir bingen die Container auf die Schiene!"

Zur Homepage

Kögel Trailer GmbH

Kögel ist einer der führenden Trailerhersteller in Europa. Mit seinen Nutzfahrzeugen und Transportlösungen für das Speditions- und Baugewerbe bietet das Unternehmen seit 90 Jahren ingenieursgeprägte Qualität „Made in Germany“.

Kögel sieht sich in der Verantwortung, die Transport- und Logistikprozesse im Einvernehmen mit der Politik und den Kunden umwelt- und klimafreundlich zu gestalten. Der Unternehmensleitsatz ‚Economy meets Ecology – Because we care’ ist ein Versprechen: Kögel unterstützt alle Kunden mit herausragender Expertise, tiefgreifenden Branchenkenntnissen und vor allem langlebigen, ökologisch und ökonomisch nachhaltigen Produkten in Leichtbauweise.

Der Firmensitz und Hauptproduktionsstandort der Kögel Trailer GmbH ist im bayerischen Burtenbach.
Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Ulm (D), Duingen (D), Choceň (CZ), Verona (IT), Gallur (ES), Kampen (NL), Corcelles-en-Beaujolais (FR), Schärding (AT), Padborg (DK) und Moskau (RU - ruhend).

Zur Homepage

KRAVAG-LOGISTIC Versicherungs-AG

KRAVAG ist der Spezialversicherer für Transportunternehmen, Spediteure, Lagerhalter und Logistik-Dienstleister. 

Unter dem Dach des R+V Konzerns gehört die KRAVAG-LOGISTIC Versicherungs-AG zu den Marktführern im gewerblichen Güterkraftverkehr sowie in der Verkehrshaftungs- und Transportversicherung.

Das Versicherungsangebot umfasst den kompletten Risikoschutz für Fuhrpark, Ladung und Betrieb sowie die Absicherung multimodaler Transporte und speditionsunüblicher Leistungen. Die umfassende Produktpalette der R+V ergänzt Risikoschutz und Vorsorge im Schaden-/Unfall- und Personenbereich. 

Neben maßgeschneiderten Versicherungslösungen bietet der bundesweite Vertrieb über die Straßenverkehrsgenossenschaften (SVG) eine Vielzahl von Leistungen und Services rund um das Verkehrsgewerbe. Unsere Experten realisieren für Sie individuelle Lösungen für Betrieb, Mitarbeiter, Geschäftsleitung und Kunden.

ZUR HOMEPAGE

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V.

Der LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. – gegründet vor mehr als 77 Jahren - ist das Sprachrohr für die Bayerische Speditions- und Logistikbranche. Er vertritt die politischen, tariflichen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen von über 420 Mitgliedern mit mehr als 30.000 Beschäftigten. Die Unternehmen haben eine Vielzahl von Möglichkeiten mitzuwirken und zu gestalten.

Im Tagesgeschäft unterstützt der LBS seine Mitgliedsunternehmen mit Informationen, Vermittlung von Kontakten und Ansprechpartnern oder Musterverträgen etc.

Als der Arbeitgeberverband für das Speditions-, Transport und Logistikgewerbe verhandelt der LBS die Tarifverträge mit der Gewerkschaft, bietet den Mitgliedern Rechtsberatung, Vertragsprüfungen und/oder die Übernahme von Mandaten vor den Arbeits- und Sozialgerichten in Bayern.

Die Herausforderung, attraktive Arbeits- und Ausbildungsplätze mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitern zu besetzen, betrifft die gesamte Branche. Unter www.bildung-spedition.de finden sich Informationen zu Ausbildungsberufen in Spedition und Logistik sowie ein breites Angebot von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen.

Zur Homepage

Landesverband Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen (LBT) e.V.

Gründungsjahr: 1946
Hauptgeschäftsstelle München und 2 weitere Bezirksgeschäftsstellen in Nürnberg und Regensburg

Wahrnehmung und Förderung der allgemeinen und wirtschaftlichen Interessen der Unternehmen des Güterkraftverkehrs und der Kraftwagenspedition im Selbsteintritt und damit zusammenhängender logistischer Leistungen in Bayern. Zweck des LBT ist die Förderung der allgemeinen Berufsinteressen des Gewerbezweiges, dem seine Mitglieder angehören sowie die fachliche Förderung und Schulung des Nachwuchses mit dem Ziel, gut informierte Transportunternehmer heranzubilden. Der LBT ist ein Arbeitgeberverband und vertritt die arbeitsrechtlichen Interessen seiner Mitglieder.

Aus der Aufgabenstellung als umfassende Gewerbevertretung für den gewerblichen Güterkraftverkehr, sowie der Logistik und Entsorgung in Bayern ergeben sich stichwortartig und auszugsweise folgende Aufgaben des Verbandes: Arbeitsrecht, Betreuung und Beratung, EU-Fragen, Gefahrgut, Information, Juniorenkreise, Kooperation, Kostenkalkulation, Qualitätsmanagement, Rechtsbeistand, Sach- und Fachkunde, Sozialrecht, Steuerrecht, Technik, Verkehrsrecht, Verkehrspolitik, Weiterbildung.

Zur Homepage

Logistik Agentur Oberfranken e.V.

Die Logistik Agentur Oberfranken e.V. ist ein im Jahre 2002 gegründeter wirtschaftlicher Verein, der aus Mitgliedern der Wirtschaft, der Wissenschaft und der Verwaltung besteht. Er befasst sich mit den grundsätzlichen Themen der Logistik und des Verkehrs. Dabei behandelt er in Projekten sowohl die Güter- als auch die Personenbewegungen mit den speziellen Anforderungen an Verkehrsträger und Verkehrsmittel. Der Verein trägt durch seine Arbeit zu den Themen der Verkehrs- und Mobilitätswende bei. Alternative Antriebsformen stehen dabei ebenso im Fokus wie die Erörterung multimodaler und hybrider Einsatzmöglichkeiten.

Im Themenfeld der Aus- und Weiterbildung werden regelmäßig Kurse angeboten und Veranstaltungen dienen dem Wissens- und Informationstransfer. Über die Ansprache von gesellschaftlich relevanten Gruppen erfolgt die Aufklärung über die Belange der Logistik und die Unterstützung bei der Gewinnung von Fachkräften des Wirtschaftsbereichs.
 
Zur Homepage

Logistik-Cluster Schwaben (LCS) e.V.

Plattform für vernetzte Logistik in Schwaben
Mit einer überdurchschnittlichen Quote an Logistikbeschäftigten, Industriedichte und Kaufkraft im bundesweiten Vergleich gehört die Logistikregionen Schwaben zu einer der 23 Top-Logistikregionen im Land. 

Im Mai 2011 gründen 33 Logistikunternehmen und logistikaffine Vertreter aus Industrie, Handel, Wissenschaft und Politik gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern Ulm und Schwaben einen Verein, der die Logistik als wichtige Querschnittsfunktion stärken und sichtbarer machen soll. Zu den Kernthemen zählen Infrastrukturausbau, Fachkräftesicherung und Technologieförderung. 

Heute zählt der Verein fast 100 Mitglieder. Die Basis bilden Unternehmen aus Dienstleistung, Industrie und Handel flankiert von Hochschulen, Kommunen, Kammern und weiteren Organisationen.
Mit Geschäftsführerin Ingrid Eibner ist die LCS-Geschäftsstelle die erste Anlaufstelle für alle Themen rund um die Logistikregion Schwaben. 

Zur Homepage

Logistik Initiative Bayern

Die Logistik Initiative Bayern wurde 2014 durch das Bayerische Verkehrsministerium initiiert und vereint sechs regionale Logistik-Netzwerke im Freistaat Bayern unter einer gemeinsamen Dachmarke.

Zielsetzung der Initiative ist es, das Innovations-Management in der Transport- & Logistik-Branche zu fördern und zu unterstützen, indem sie Wirtschaft, Wissenschaft und Politik vernetzt. Sie bietet eine offene Plattform für einen gemeinsamen, unternehmens- wie regionen übergreifenden Dialog. Die Initiative unterstützt innovative Lösungen, um Transport & Logistik nachhaltig, effizient und intermodal zu gestalten.

Die Logistik Initiative Bayern fördert mit ihren Aktivitäten die Wettbewerbsfähigkeit der Transport- & Logistik-Branche und stärkt die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Bayern.

Zur Homepage

LOGIVISOR Institute GmbH

Wir sind die Institution exklusiv für Supply Chain Entscheider aus Industrie- und Handelsunternehmen. Durch den limitierten Zugang für unsere Mitglieder schaffen wir die Vertrauensumgebung für einen vertraulichen Erfahrungsaustausch über Unternehmens- und Branchengrenzen hinweg. Wo geht das sonst?

Wir vermitteln hochwertiges Wissen zu allen - akuten wie grundsätzlichen - Herausforderungen in der Steuerung von Logistikstrukturen. Dabei geht es nicht nur um fremdvergebene Logistik, sondern auch um Erfahrungen und Wissen zu eigenbetriebenen Lösungen. Auf der Basis von Fairness, Nachhaltigkeit und Verantwortung ist das LOGIVISOR Institute Treiber und Katalysator einer Allianz „Gleichgesinnter“, die die Zukunft der Logistik aktiv mitgestalten wollen.

Das LOGIVISOR Institute organisiert Präsenzveranstaltungen, Arbeitskreise, Initiativen und bietet über den exklusiven Mitgliederbereich der Website die Möglichkeit, sich zu ausgewählten Themen weiterzubilden. Wir wollen nicht nur Networking, sondern haben den Anspruch, mit unseren Mitgliedern konkrete, praxistaugliche Inhalte zu generieren.

Zur Homepage

LOKOMOTION Gesellschaft für Schienentraktion mbH

Die Lokomotion Gesellschaft für Schienentraktion mbH mit Sitz in München, Kufstein und Wien Schwechat ist einer der führenden Traktionäre auf der Brenner- und Tauernachse. Auf beiden Achsen befördert Lokomotion zusammen mit Partnern Ganzzüge im unbegleiteten kombinierten Verkehr und Wagenladungsverkehr. Im Jahr 2023 fuhr Lokomotion knapp 13.500 Züge und erwirtschaftete rund 92 Millionen Euro Umsatz.  

Seit der Verkehrsaufnahme in 2001 über die Brennerachse ist Lokomotion mit 265 Mitarbeitern und 67 E-Lokomotiven der Spezialist im alpenquerenden Güterverkehr. Heute verkehren u.a. täglich 24 Rundläufe auf der Verbindung München-Verona v.v. Über den Tauernpass wird mit 3 Rundläufen pro Tag der Hafen Triest, Cervignano und Slowenien erreicht. Auf der Donauachse erbringt Lokomotion Leistungen in Richtung Ost-/Südosteuropa. 

Zur Homepage

Markt Prien a. Chiemsee 

Der Markt Prien a. Chiemsee ist mit 20,69 qkm die größte Gemeinde am Chiemsee, dem Bayerischen Meer. Den Luftkurort und einzigen Kneippkurort Oberbayerns prägt heute vor allem der Fremdenverkehr. Dies war nicht immer so. Prien wurde erst spät, in der Mitte des 12. Jahrhunderts (um 1158) als Verwaltungsort der Grafen von Falkenstein gegründet. Dennoch ist der westliche Chiemgau uraltes Siedlungsgebiet, das bereits in keltischer und römischer Zeit besiedelt war. Auch der Name Prien leitet sich von der keltischen Bezeichnung für den Fluss Prien („Brigenna“ – Die aus den Bergen kommende) ab. 

Zum Einzugsbereich von Prien a. Chiemsee gehören die Gemeinden am westlichen Chiemseeufer und das Achental. Prien a. Chiemsee ist Unterzentrum mit Teilfunktionen eines Mittelzentrums. Die Anziehungskraft von Prien a. Chiemsee wird verstärkt durch folgende Schulen: Ludwig-Thoma-Gymnasium, Realschule, Waldorfschule, Musikschule, sowie durch gute Einkaufsmöglichkeiten. Prien verfügt über 11 222 Einwohner (Stand: 31.12.2022). 

Die Gemeinde Prien a. Chiemsee begeistert mit vielen Freizeiteinrichtungen und Kultur-Highlights aus verschiedenen Epochen. Aber auch die vielen ortsansässigen Vereine tragen sehr zum Kulturleben in Prien mit vielen Veranstaltungen vom traditionellen Marktfest bis hin zu modernen Konzerten für Alt und Jung bei.  Die Marktgemeinde Prien hat erneut alle nötigen Kriterien erfüllt und darf auch die nächsten zwei Jahre den Titel einer Fair-Trade-Gemeinde tragen. Sie steht damit neben den Weltstädten London, Paris, Rom, Brüssel, San Franzisco und Taipeh für einen fairen Umgang mit landwirtschaftlichen Produzenten in Drittländern ein. Prien pflegt langjährige Städtepartnerschaften zu Graulhet/Frankreich (seit 1971) und Valdagno/Italien (seit 1987).
133 Mitarbeiter kümmern sich um die Belange der Gemeinde und der Bürger. Die Fachbereiche Ordnungsamt, Standesamt, Einwohnermeldeamt, Sozialamt, Kämmerei, Kasse, Bauverwaltung und Bautechnik werden durch die Mitarbeiter des Rathauses abgedeckt. Für den Fremdenverkehr und Veranstaltung sind die Mitarbeiter aus dem Fachbereich Tourismus für die Bürger und Besucher im Einsatz. Für den Unterhalt sind die Mitarbeiter der Gewerke (Wasserwerk, E-Werk, Kanal, Gärtner) sowie der Bauhof zuständig. Ebenso werden das Heimatmuseum und die Bücherei von der Marktgemeinde sowie seit Neuestem ein großes Hackschnitzelheizwerk betrieben. Das für einen Tourismusort so wichtige Erlebnisbad „Prienavera“ wurde im März 2024 nach einjähriger technischer Sanierungszeit wieder in Betrieb genommen und wird von der gemeindlichen Chiemsee Marina GmbH verwaltet.

Die Marktgemeinde wird derzeit vom Ersten Bürgermeister Andreas Friedrich (seit 2020) geführt und weiteren 24 Marktgemeinderäten vertreten.
Traditionsverwurzelt aber modern, nachhaltig und innovativ, freundlich und bürgernah sowie landschaftlich wunderschön gelegen ist Prien auf dem Weg sich zur „lebenswertesten Seegemeinde im Alpenraum“ zu entwickeln. 

Zur Homepage

Paul Group

Die Paul Group vereint unter ihrem Dach marktführende und markttreibende Unternehmen im Automotive- und Nutzfahrzeug-Sektor, die sich der gemeinsamen Programmatik „Transforming Trucking“ verpflichtet haben. Paul ist europäischer Marktführer im Sonderfahrzeugbau und mit jährlich über 1.000 Umbauten weltweit eines der gefragtesten Unternehmen. Seit 2010 ist Paul im e-Mobility-Geschäft tätig, im Bereich Neue Mobilität mit den Produktlinien Paul Electric Power (PEP) und Paul Hydrogen Power (PH2P®). Als treibender Partner hat die Paul Group mit dem Next Mobility Konsortium zusammen mit Shell Deutschland und Tankstellenbetreiber MaierKorduletsch eine skalierbare Plattform entlang der Wertschöpfungskette für H2-LKW geschaffen.

Mit dem größten Nutzfahrzeug-Service-Center der Region Passau ist Paul kompetenter Mehrmarken-Partner für Lkw, Transporter und Busse. Am Standort Passau ist das Paul Service Center autorisierter Verkaufs- und Servicepartner von Mercedes-Benz für Nutzfahrzeuge und Pkw und seit 2020 auch Wohnmobil Vertriebs- und Fullservice-Anbieter der Hymer Group. Der Standort Vilshofen ist autorisierter Servicepartner für MAN Nutzfahrzeuge. Die Paul Academy bietet Schulungs- und Zertifizierungs-programme im Bereich alternativer Antriebe an. Der Paul IT-Dienstleister mit umfassendem Know-how im Bereich Digitale Transformation und Softwareentwicklung für Elektro- und Wasserstoffmobilität komplettiert die Unternehmensgruppe.

Transforming Trucking

Homepage

PMI Production Management Institute GmbH

„Unsere Vision ist die Transformation der Supply Chain durch Weiterbildung!“

Unsere Bildungsangebote umfassen Seminare und Programme im Bereich Operations und Supply Chain Management, die auf drei zentralen Prinzipien basieren: Die Lehre durch erfahrene Praktiker, der Erwerb global anerkannter Zertifikate und die Anwendung von Business Simulationen für ein erfahrungsbasiertes Lernen. Diese Programme entstehen in Kooperation mit namhaften Bildungsinstitutionen wie APICS, DDI und Inchainge und zielen darauf ab, den Teilnehmenden praktische Einblicke durch die Vermittlung von aktuellen Konzepten und Methoden der Supply Chain zu geben. Wir ermöglichen es unseren Kursteilnehmern, durch diese praxisorientierte Ausbildung Zertifikate zu erlangen, die nicht nur ihre persönliche Entwicklung fördern, sondern auch ihrer Organisation einen Marktvorteil bieten. Die Fachkompetenz unserer Dozenten, die ihre Erfahrungen aus führenden Unternehmen und Universitäten weltweit mitbringen, sichert eine tiefgreifende und verändernde Bildungserfahrung.

Zur Homepage

proLogistik Group

Die proLogistik Group bündelt Kompetenzen. Mehr als 770 Mitarbeitende an 19 Standorten sorgen mit ihrer Erfahrung in den vier Unternehmensbereichen Warehouse, Transportation, Hardware und Consulting dafür, die gesamte Lieferkette unserer Kunden zu optimieren. 

Das passgenaue Warehouse Management System (WMS) der proLogistik Group für Wholesale, Retail, Industrie, Logistikdienstleister und E-Commerce sorgt für eine effiziente Digitalisierung der Lagerverwaltung. Erweitert wird das Produktportfolio durch ein umfangreiches Transport Management System (TMS) mit Lösungen für Tourenplanung, Telematik und Streckenoptimierung. Dies sorgt für geringere Kosten und mehr Nachhaltigkeit. Außerdem entwickelt und fertigt die proLogistik Group industrielle Hardware „Made in Germany“ – vom Staplerterminal über Industrie-PCs bis zum sprachgeführten Dialogsystem. 

Die neu geschaffene Cloud-Plattform pLG Portal vernetzt dabei sämtliche dieser Prozesse von der Warenwirtschaft und dem Lager bis zum Transport inklusive Business Intelligence.

ZUR HOMEPAGE

RegioInvest Inn-Salzach GmbH

Die im Dezember 2011 gegründete RegioInvest Inn-Salzach GmbH verfolgt als Gesellschaftszweck die Verbesserung der regionalen Infrastruktur im Landkreis Altötting, insbesondere durch Erwerb von Immobilien sowie Planen und Errichten von Infrastruktureinrichtungen und den Bau eines Güterterminals für den Kombinierten Verkehr am Standort Burghausen.

Neben dem Landkreis Altötting und der Stadt Burghausen ist die Wacker Chemie AG, die Borealis Polymere GmbH sowie die VR – meine Raiffeisenbank eG an der Gesellschaft beteiligt. 

Zur Homepage

Riko d.o.o.

Riko ist ein Vorreiter der Intralogistik. Seit mehr als 30 Jahren haben wir kontinuierlich unsere Expertise weiterentwickelt und uns als verlässlicher globaler Partner etabliert. Unsere innovativen Lösungen für Lager- und Materialflusssysteme garantieren eine signifikante Effizienzsteigerung, indem wir die betrieblichen Abläufe der Kunden optimieren.

Durch den Einsatz moderner Technologien, automatisierten Systemen, Robotik und fortschrittlicher Software, transformieren wir Arbeitsprozesse in diversen Branchen wie Logistik, Pharma, Food und E-Commerce. Unser Engagement für kontinuierliche Innovation, erstklassige Qualität und die Erfüllung der individuellen Anforderungen unserer Kunden hat uns zu einem bevorzugten Anbieter für maßgeschneiderte Intralogistiklösungen gemacht.
Der ganzheitliche Ansatz und die enge Zusammenarbeit ermöglicht es Ihnen, ihre Betriebsabläufe zu optimieren und dabei einen messbaren Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

ZUR HOMEPAGE

SCHUNCK GROUP GmbH & Co. KG

SCHUNCK ist der führende Versicherungsmakler und Service-Provider für die Logistikbranche. Die SCHUNCK GROUP ihren Kunden attraktive Konditionen und herausragende Fach- und Branchen-Expertise in Spezialbereichen, verbunden mit dem Mut, zukunftsweisende Themen konsequent zu verfolgen – schon seit mehr als 100 Jahren.

100 % Kundenfokus, voller Einsatz für die beste Versicherungslösung und Topservice – das ist SCHUNCK. 
Wir entwickeln die Versicherungsprodukte von Morgen. Dazu zählen innovative Services für die Anforderungen von Plattform-Anbietern genauso wie Cyber-Sicherheitsmanagement und individualisierte und flexible Lösungen für den Bedarf unserer Kunden - egal ob Verkehrshaftung oder Warentransport, ob Vorsorgemanagement oder Forderungsausfall und Factoring.

Kurzum: SCHUNCK macht das komplexe Versicherungsgeschäft für Sie verständlich und Ihre Welt einfacher.

Zur Homepage

Schmitz Cargobull AG

Schmitz Cargobull ist führender Hersteller von Sattelaufliegern für temperierte Fracht, General Cargo und Schüttgüter in Europa und Vorreiter bei digitalen Lösungen für Trailer Services und verbesserte Konnektivität. Das Unternehmen stellt für den temperierten Güterverkehr zudem Transportkältemaschinen für Sattelkühlkoffer her.

Mit einem ganzheitlichen Angebot von Finanzierung, Ersatzteilversorgung, Service-Verträgen, Telematiklösungen bis zum Gebrauchtfahrzeughandel unterstützt Schmitz Cargobull seine Kunden bei der Optimierung der Gesamtbetriebskosten (TCO) sowie der digitalen Transformation.

Schmitz Cargobull wurde 1892 im Münsterland (Deutschland) gegründet. Das familiengeführte Unternehmen produziert pro Jahr mit über 6.000 Mitarbeitern rund 60.000 Fahrzeuge und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2022/23 einen Umsatz von rund 2,6 Mrd. Euro. Das internationale Produktions-Netzwerk umfasst aktuell zehn Werke in Deutschland, Litauen, Spanien, England, Türkei, Slowakei sowie in Australien.

Zur Homepage

SSZ Beratung – Dr. Scherf Schütt und Zander GmbH

SSZ ist als Beratungsgesellschaft spezialisiert auf die Schwerpunktthemen bedarfsorientierte Personaleinsatzplanung, Personalbedarfsermittlung, strategische Personalplanung und Arbeitszeitberatung sowie Softwareauswahl im HR-Bereich. Wir sorgen dafür, dass Sie ihre teuerste Ressource effektiv nutzen: Ihr Personal.

Gestützt auf über 20 Jahre Erfahrung in diesen Themen realisieren wir Projekte bei namhaften Kunden verschiedener Branchen und Größenordnungen und schaffen durch innovative Arbeitszeitmodelle Arbeitgeberattraktivität, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Wir verstehen uns in unseren Kernthemen als umsetzungsorientierte Managementberatung mit höchstem Qualitätsanspruch. Neben der Konzeption einer Lösung legen wir deshalb vor allem auf deren Umsetzung und Verankerung in der jeweiligen Organisation Wert. Mit unserem „NEW WORKforce Management-Ansatz sind wir in unseren Themen die führende unabhängige Unternehmensberatung im deutschsprachigen Raum.

Zur Homepage

SVG Straßenverkehrsgenossenschaft Süd eG

Seit vielen Jahrzehnten steht der Name der SVG für Zuverlässigkeit, Qualität und Erfahrung in Transport und Logistik, für Verantwortung gegenüber unseren Kunden und unseren Mitarbeitern sowie für die Umwelt und die nachfolgenden Generationen.

Wir bekennen uns zu unserer genossenschaftlichen Struktur und fühlen uns dem Nutzen unserer Mitglieder und Kunden verpflichtet. Diese Philosophie stellen wir in unserem eigenen Wirtschaften über den kurzfristigen Profit.

Zur Homepage

trilogIQa | change to lean |

trilogIQa versteht sich als Partner für alle Themen und Aufgaben rund um Lean Management. Wir sind ein Team aus Experten, das sich auf die Verschlankung von Prozessen in unterschiedlichsten Branchen versteht. Je nach Herausforderung unserer Kunden analysieren wir Unternehmensabläufe, entwickeln Strategien und Konzepte für schlanke Prozesse und realisieren die Umsetzung verbesserter Abläufe in Unternehmen und Netzwerken. Dabei steht immer unser Leitbild | change to lean | im Fokus. Wir entwickeln neue Optionen mit verständlichen Methoden und arbeiten dabei immer eng mit den Menschen vor Ort zusammen – in Workshops, Schulungen und Planspielen beispielsweise. Das betrifft die Chef-Etage und genauso jeden einzelnen Mitarbeitenden, gleich ob er sich in der Buchhaltung, im Leitstand oder in der Werkshalle befindet.  

Gemeinsam mit allen Beteiligten sorgen wir dafür, dass Wertschöpfung in Unternehmen und Supply Chains gelingt und helfen unseren Kunden so Schritt für Schritt bei der Entwicklung hin zu einer schlanken Organisation. 

Zur Homepage

Trustbit. Accelerating Transformation. Enabling People.

Trustbit ist eine remote-first Firma, die seit 2007 in ganz Europa zuhause ist. Wir nutzen Synergien aus IT-Consulting, Data & AI sowie der Entwicklung maßgeschneiderter Softwarelösungen, um Digitalisierung in Unternehmen zu ermöglichen und zu beschleunigen. Mit Domain-Driven-Design Methodiken stellen wir sicher, dass unsere Lösungen Business Value für unsere Kund:innen generieren und auf die Bedürfnisse der Anwender:innen optimiert sind. Unsere Mission ist der Fokus auf Qualität sowie Flexibilität und Vertrauen ineinander

  • T-Consulting: Unsere Erfahrung in der Entflechtung komplexer Abläufe und Organisationen ermöglicht es uns, Grenzen zu klären und zu überdenken - sowohl organisatorische als auch solche, die IT-Systeme betreffen.
  • Software Development: Wir glauben, dass Software den Anwender:innen helfen muss, Aufgaben mit möglichst geringem Aufwand zu erledigen. Dazu müssen die Werkzeuge intuitiv, einfach und schnell bedienbar sein.
  • Data & AI: Unsere Expertise im Bereich Data & AI umfasst die Bereitstellung von Daten, deren Auswertung mit den für die jeweilige Aufgabe ausgewählten und optimierten Modellen sowie die Implementierung von künstlichen Sprachmodelle, wie z.B: ChatGPT. Zusätzlich verfügen wir über langjährige Erfahrung in Data Engineering, Machine Learning Operations, sowie der Verarbeitung und Visualisierung großer Datenmengen.

Zur Homepage

vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft ist die freiwillige, branchenübergreifende Interessenvereinigung der bayerischen Wirtschaft und vertritt die gemeinsamen wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftspolitischen Interessen von 155 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden und sowie 47 Fördermitgliedern.

In den Branchen der vbw Mitgliedsverbände sind bayernweit etwa 4,8 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte tätig, das sind fast 90 Prozent aller Beschäftigten im Freistaat.

Zur Homepage

VDV-Landesgruppe Bayern

In der VDV-Landesgruppe Bayern sind rund 80 Unternehmen des Nahverkehrs sowie des Schienengüterverkehrs organisiert. Die VDV-Landesgruppe setzt sich gegenüber der Politik und den zuständigen Behörden für die Interessen aller Mitgliedsunternehmen ein und vertritt diese nachhaltig.

Wir nutzen hierfür verschiedene Möglichkeiten: Mit Abgeordneten des Landtages tauschen wir uns regelmäßig auf parlamentarischen Frühstücken und in Einzelkontakten zu aktuellen branchenspezifischen Themen aus. Auf unseren Landesgruppenversammlungen und weiteren Veranstaltungen tragen wir Vertretern des Freistaats Bayern, der Kommunalen Spitzenverbände und wichtigen Partnern unsere Sicht zu ausgewählten Themen vor. Mit dem Bayerischen Verkehrsministerium und wichtigen Verbänden in Bayern sind wir im engen Kontakt.

Als angesehener und renommierter Verband bringt sich unsere Landesgruppe bei der Neufassung wichtiger Gesetze, Richtlinien, Verordnungen und Landtagsbeschlüsse erfolgreich ein, um bestmögliche Rahmenbedingungen für alle Mitgliedsunternehmen zu schaffen. Ganz oben steht hierbei auch das Thema nachhaltige und ausreichende Finanzierung der Verkehrsunternehmen. Sie möchten mehr erfahren? Lernen Sie uns kennen! Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Zur Homepage

Verkehrsrundschau

Die VerkehrsRundschau ist eines der wichtigsten Magazine für Spedition, Transport und Logistik. Sie berichtet sowohl im Print-Magazin als auch auf VerkehrsRundschau Online über die Themenschwerpunkte Logistik, verladende Wirtschaft, Politik, Recht und Steuern, Management, Märkte, Unternehmen, IT und Kommunikation sowie Lager und Umschlag. 

Zusätzlich erscheinen regelmäßig Specials, die sich besonders relevanter Themen widmen. Das redaktionelle Angebot wird abgerundet durch Informationen zu neuen technischen Entwicklungen, unabhängige Fahrzeugtests und Service-Informationen für das Tagesgeschäft.

Zur Marke VerkehrsRundschau gehören neben dem Fachmagazin auch das Premiumportal VerkehrsRundschau plus, Fachkongresse und zahlreiche Sonderprodukte.

Verlag Heinrich Vogel / TECVIA GmbH | E-Mail: verkehrsrundschau(at)tecvia.com 

Zur Homepage

viGuard GmbH

Wo sich Waren und Menschen bewegen, braucht es Prozessklarheit, Sicherheit und effiziente Abläufe. Zusammen mit der vi2vi Gruppe lösen wir als Firmenverbund, alle Aufgaben des Supply Chains auf dem Firmenareal. Beginnend an der digitalen Anmeldung mit Yard- und Besuchermanagement auf höchsten Sicherheitsniveau verbessern wir alle aktuellen Anforderungen der digitalen Liegenschaft der Zukunft.

Mit Fokus auf den Anmelde- und Besucherprozess lösen wir mit dem modularen Baukasten viGuard, die Aufgaben aus Besucher- und Lieferantenmanagement ebenso wie als LKW SelfCheck In mit Yard Management Funktionen. Neben zwei Standard Produkten, für den einfachen Einstieg, schneiden wir auch ganz auf Bedarf, den neuen „digitalen Mitarbeiter“ passgenau auf das Unternehmen zu.

Zusammen mit der vi2vi group profitieren aktuell mehr als 700 aktive Kunden von unserer Prozess- und Technologieerfahrung, die sich sowohl in den Supply Chains der Logistik als auch in vielen anderen Projekten, speziell auch im Umfeld KRITIS vielfach bewiesen hat.

Zur Homepage

VOLVO Group Trucks Central Europe GmbH

Die Volvo Gruppe ist einer der weltweit führenden Hersteller von Lkw, Bussen, Baumaschinen sowie Schiffs- und und Industriemotoren. Die Gruppe bietet außerdem Komplettlösungen für Finanzierung und Service. Die Volvo Gruppe beschäftigt weltweit etwa 104.000 Mitarbeiter.Die Volvo Gruppe vertreibt ihre Produkte unter den Marken Volvo, Volvo Penta, Rokbak, Renault Trucks, Prevost, Nova Bus, Mack und Arquus.

Volvo Trucks lieferte im Jahr 2023 145.395 Lkw aus, unterstützt durch starke Marktanteile in aller Welt. Volvo Trucks konnte seine starke Position auf dem Markt für Elektro-Lkw mit weltweit insgesamt 1.977 ausgelieferten Elektro-Lkw im Jahr 2023 halten, was einem Anstieg von 256 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Anteil von Volvo Trucks am Segment der schweren Elektro-Lkw in Europa stieg auf 47,2 Prozent (32,3 Prozent).

Volvo Trucks hat vor kurzem sein Angebot an Elektrofahrzeugen um zwei neue Modelle erweitert: den neuen Volvo FH Aero Electric und den neuen Volvo FM Low Entry, das erste Modell des Unternehmens, das ausschließlich mit einem elektrischen Antriebsstrang entwickelt wurde. Damit hat das Unternehmen nun insgesamt acht Elektro-Lkw-Modelle im Angebot, die für eine Vielzahl von Transportaufgaben ausgelegt sind.

Zur Homepage

WAVES S.à r.l.

WAVES S.à r.l. wurde im Juli 2019 in Luxemburg mit der Vision gegründet, Nachhaltigkeit im B2B Kontext sichtbar zu machen und die Kreislaufwirtschaft durch Digitalisierung voranzutreiben.

Durch die Nutzung der Sustainability Management Platform (SMP) von WAVES können Unternehmen Schritte in Richtung Klimaneutralität und Nachhaltigkeit unternehmen. Die SMP ist ein modulares Platform-as-a-Service Angebot, das neueste Cloud-Technologie für die ganzheitliche Berechnung mit realen Daten in Echtzeit verwendet. Die SMP liefert Unternehmen dafür eine noch nie dagewesene Transparenz ihrer Nachhaltigkeits- und klimarelevanten Indikatoren. Verbesserungspotenziale können identifiziert, umgesetzt und nach der Umsetzung rechtssicher und normenkonform bewertet werden, um gegenüber allen Stakeholdern verlässliche Aussagen machen zu können.

Zur Homepage

XXLKW Secure Parking Elbebrücke GmbH

Sicherheit und Komfort für Deine LKWs: Ein Parkplatz, der mehr als nur eine Abstellfläche ist.

XXLKW Secure Parking ist mehr als eine Annehmlichkeit, es ist eine ganzheitliche Lösung, die gleich mehrere Herausforderungen in Angriff nimmt.

  • Planbarer Parkraum! Strategischer Vorteil im Transportgewerbe.
  • Höchstmaß an Sicherheit! Mit 24/7 CCTV-Überwachung.
  • Mitarbeiterzufriedenheit! Mit Premium-Annehmlichkeiten für glückliche Fahrer.
  • Flexibilität! Mit Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit.

Du investierst hier nicht nur in den Moment, sondern in die gesamte Zukunft Deines Unternehmens.

Zeige Deinem Team und deinen Kunden, dass Du Qualität nicht nur versprichst, sondern lebst!

Zur Homepage

Zadek Management & Strategy GmbH

Die Zadek Management & Strategy GmbH mit Sitz in Magdeburg bietet seit dem Jahr 2008 umfangreiche Dienstleistungen im Bereich der Logistik, der Öffentlichkeitsarbeit, bei Messeauftritten und geschäftlichen Veranstaltungen (Tagungen, Symposien) an. 

Wir überprüfen Ihre Prozesse und gestalten diese neu und schlank, ob innerbetrieblich beim Materialfluss oder im Supply Network bei der Beschaffung und Distribution.

Neben der strategischen Geschäftsfeldplanung in der Logistik und die Reorganisation Ihrer Prozesse beraten wir auch in Fragen zur Elektromobilität im Güterverkehr sowie die Einsatzmöglichkeiten des automatisierten Verkehrs im ÖPNV, wobei die Gestaltung der Mobilität im ländlichen Raum eine große Rolle. Für Städte entwickeln wir Lösungen für die letzte Meile. Für alle Fragestellungen steht bei uns auch die Nachhaltigkeit in der Logistik im Fokus. 

Abgerundet wird dieses Angebotsspektrum durch Fachpublikationen des Zadek Verlags. 

Zur Homepage